Aktuelle Zeit: Do 25. Apr 2019, 13:54




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen! 
Autor Nachricht
Neuling
Neuling

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 13:55
Beiträge: 4
Wohnort: Osnabrücker Land
Geschlecht: weiblich
Beitrag Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!  
:pf1_FORUM 1.0:


Hi zusammen,

wollt nur mal kurz kundtun, dass ich gern mit sachdienlichen Informationen auf all eure Flederfragen antworten werde...

Also, wenn ihr schon immer mal was wissen wolltet, nur raus damit!

:pf1_7:

Glück auf!


Di 24. Feb 2009, 14:30
Profil E-Mail senden
Spatenträger
Spatenträger
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Mär 2008, 18:20
Beiträge: 26
Wohnort: Porta Westfalica
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Hallo Caveclimber!

Wann verabschiedet sich das Flattervieh in den Winterschlaf (ca.)?

MfG, der Nachtmann aus PW

_________________
Wenn die Nachkommen der Vorkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen, so werden sie alle verkommen.

Für Terroristen: http://vimeo.com/4632310


Mi 12. Aug 2009, 21:47
Profil
Erfahrener
Erfahrener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2004, 19:18
Beiträge: 164
Wohnort: 49401 Damme
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Ich hab da als Zeitraum den Oktober im Hinterkopf.
Also je nach Witterung Anfang bis Ende Oktober.

Man möge mich ggf. korrigieren.


Do 13. Aug 2009, 08:04
Profil ICQ Website besuchen
Neuling
Neuling

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 13:55
Beiträge: 4
Wohnort: Osnabrücker Land
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Korrektur ist gar nicht nötig :) !!

Matthias hat völlig Recht, spätestens im Oktober ist der Großteil der Fledermäuse in den Winterquartieren angekommen.
Die ganz voreiligen sind allerdings schon in Kürze dort anzutreffen, im August geht es irgendwann los. Die Tiere nutzen Höhlen, Stollen vereinzelt bereits jetzt (zum Schwärmen und zur Fortpflanzung etc.), sind aber nachts auch noch aktiv auf Insektenjagd.
Einzelne winterschlafende Tiere sind aber schon ab September zu erwarten... bei Befahrungen sollte also bereits dann schon Vorsicht geboten sein.

Pauschale aber genaue Angaben kann man also nicht machen. Solange die Nächte noch regelmäßig über 10 °C warm sind, sind Fledermäuse aber allgemein eher bei der Jagd als im Winterquartier zu erwarten.

Störungen unter Tage vermeiden sollte man in jedem Fall von Anfang Oktober bis Mitte-Ende März, da zu dieser Zeit die Tiere sehr empfindlich sind und in der Regel nach einer Störung keine Möglichkeiten haben, ihre Energiereserven wieder aufzufüllen...


Do 13. Aug 2009, 13:56
Profil E-Mail senden
Lehrhauer
Lehrhauer
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Aug 2009, 17:46
Beiträge: 288
Wohnort: Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Wird eine Fledermaus schon durch das an leuchten einer Taschenlampe gestört ,oder durch normal Lautes Unterhalten... :?:

_________________
» Der Dachs in seiner Höhle sitzt, der Dünnpfiff durch den Dickdarm flitzt. «


Do 29. Okt 2009, 15:31
Profil E-Mail senden
Spatenträger
Spatenträger
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Okt 2009, 07:48
Beiträge: 23
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
auf jeden fall durch anfassen :roll:


Do 29. Okt 2009, 21:37
Profil E-Mail senden Website besuchen
Lehrhauer
Lehrhauer
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Aug 2009, 17:46
Beiträge: 288
Wohnort: Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Das habe ich mir auch schon Gedacht.
Aber wie Laut darf ich sein Flüstern oder normale Lautstärke erlaubt :?:
Licht erlaubt :?:

_________________
» Der Dachs in seiner Höhle sitzt, der Dünnpfiff durch den Dickdarm flitzt. «


Fr 30. Okt 2009, 17:33
Profil E-Mail senden
Anfänger
Anfänger

Registriert: Mo 2. Feb 2009, 12:40
Beiträge: 8
Wohnort: Porta Westfalica
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Normalerweise kann schon das hochfrequente Fiepen einer Lampe reichen.


Sa 31. Okt 2009, 21:26
Profil E-Mail senden ICQ
Lehrhauer
Lehrhauer
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Aug 2009, 17:46
Beiträge: 288
Wohnort: Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
In irgend einem Forum habe ich mal gelesen ,da hatte sich jemand neben eine Schlafende Fledermaus gestellt und diese angeschrien,angeblich ist die Fledermaus nicht Wach geworden..
Alles Blödsinn oder reagieren sie eher auf bestimmte Geräusche oder was :?:
.
.
.
:?:

_________________
» Der Dachs in seiner Höhle sitzt, der Dünnpfiff durch den Dickdarm flitzt. «


Mo 2. Nov 2009, 18:56
Profil E-Mail senden
Lochsucher
Lochsucher

Registriert: So 17. Dez 2006, 19:33
Beiträge: 14
Wohnort: Porta Westfalica
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
soweit ich weiß, kann die Aufwachphase einer Fledermaus bis zu 30 min betragen.
Der schreiende Schwachkopf :wall: hat also wahrscheinlich gar nicht mehr mitbekommen, dass das arme Tier aufgewacht ist.

_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren imaginären Freund hat ...


Mo 2. Nov 2009, 19:13
Profil E-Mail senden Website besuchen
Lehrhauer
Lehrhauer
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Aug 2009, 17:46
Beiträge: 288
Wohnort: Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Das wird es sein. :thumbs up:
Ich werde mal nach dem Bericht suchen vielleicht kann Mann denn schreiende Schwachkopf
aufklären.
Wenn ich nur noch wüste wo :!:

_________________
» Der Dachs in seiner Höhle sitzt, der Dünnpfiff durch den Dickdarm flitzt. «


Mo 2. Nov 2009, 21:05
Profil E-Mail senden
Lehrhauer
Lehrhauer
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Aug 2009, 17:46
Beiträge: 288
Wohnort: Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Fragen zu den pelzigen Flatterern? Bitte stellen!
Ich habe es wider gefunden.

----------------------------------------------------------------------------------------
Die befahren nämlich während der Schutzzeit um zu zählen. Auch ich befahre in den Wintermonaten und bisher ist jede schlafende Fledermaus auch auf meiner Ausfahrt dort noch gewesen. Die Tiere kannst du anbrüllen, fotografieren, du kannst wild auf dem Boden tanzen, nur eines darf nicht passieren, die Temperatur darf sich nicht erhöhen. Dann werden sie wach. Auch eine schlafende Fledermaus muss mal. Daher hängt sie nach einigen Wochen nicht mehr dort, wo sie vorher war. Immerhin wird der Stoffwechsel verlangsamt, aber nicht aufgehoben.

Wenn ein Fledermaus-Schützer sich sicher sein wollte, dann könnte er ja Beton mit der Flugklappe bauen. Sicherlich viel billiger, aber halt ohne die Möglichkeit, die Tiere ohne Hilfsmittel auch im Winter zu zählen.

Ich nenne das Doppelmoral ...

Glückauf !
-----------------------------------------------------------------------------------------

_________________
» Der Dachs in seiner Höhle sitzt, der Dünnpfiff durch den Dickdarm flitzt. «


Mi 4. Nov 2009, 13:56
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forum/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de